Das Nachfolgende ist keine Werbung.

Ident-Leser werden auch von anderen Herstellern angeboten. Es ist möglich, das die hier erwähnten Leser mittlerweile nicht mehr erhältlich sind.

Ich beantworte auch keine Kompatibilitätsanfragen. Informieren kann sich ja jeder selbser.

Die meisten erwähnten Leser habe ich mir privat zur eigenen Verwenung gekauft und teile hier nur mit, das diese mit meinem Programm ganz gut funktionieren. Ich kann und will nicht alle am Markt verfügbaren Leser testen, bzw.  in meinem Programm verwenbar zu machen. Das läuft hier nur als Hobby. Daher wird das Programm ja auch nicht verkauft. Zum reinen Umrechnen ist kein Leser erforderlich. Die Umrechnung in die verschiedenen Formate der Datenträgernummern ist komplett kostenfrei.

Unterstützt werden momentan nur HID USB Leser, die einen Tastatur simulieren und die UID direkt ausgeben, vorzugsweise gefolgt von "Enter". Es werden daher keine zusätzlichen Treiber benötigt. Die Ausgabe erfolgt an der aktuellen Cursorposition: in einem Textfeld, in einer Textzeile, in einer Zelle einer Tabelle oder in einem Textdokument. Im Programm kann natürlich ohne einen optionale Leser ein Datenträgercode immer per Hand eingegeben werden.

Bestellugng auf eigene Gefahr, das sind nur Empfehlungen!

Getestet wurde von mir persönlich,

von i-keys: WT-USB-EM, CH-USB-EM, RD106-MIFARE®

von Chafon (AliExpress): CF-RH380 Mifare Desfire, NFC

und ein weiteres 125 kHz Modell von Chafon, welches per Software im Format umstellbar ist, ich aber nicht mehr auf AliExpress gefunden habe.

 

Für UNI-, EM410x- (IK2-, IK3-) Datenträger:

Mögliche Leserausgabeformate/ Code-Varianten sind (auf mein Programm bezogen):

Hexadezimal 10-stellig,

IK2, IK3/IS 13-stellig dezimal,

ZK/Kodierung 20-stellig dezimal,

Andere Leser mit z.Bsp. Wiegand-Ausgabe sind ungeeignet. Hexadezimal 10-stellig ist zu bevorzugen, ist auch Standard im Programm.

 

Bei www.i-keys.de erhältlich, angegeben wird hier die Artikelnummer und das Ausgabeformat:

WT-USB-EM -> Hex10

RD106-EM   -> Hex10 oder dez13 (IK2) Achtung, ist so zu bestellen, nicht einen der Wiegand's nehmen!

EMRT-1       -> Hex10, muss konfiguriert werden: DIP-Schalter 4, 5, 6 auf "ON"

CH-USB-EM -> Hex10

 

Auf AliExpress, für die, die sich trauen! (ohne Gewähr, bei der Suche mit " Chafon USB 125 RFID 10 hex" versuchen):

CF-RL132U -> Hex10

https://de.aliexpress.com/item/125Khz-desktop-rfid-reader-USB-can-reader-EM4200-TK4100-card-with-10-digit-Hex-output-format/32670987868.html?spm=a2g0x.search0104.3.8.651fb221aY7ieQ&ws_ab_test=searchweb0_0,searchweb201602_2_10320_10321_10065_10344_10068_10342_10547_10343_10322_10340_10548_10341_10193_10194_10084_10083_10618_10304_10615_10307_10302_10180_10313_10059_10184_10534_100031_10319_10103_441_10624_442_10623_10622_10186_10621_10620_10142,searchweb201603_2,ppcSwitch_5&algo_expid=abe627c9-26a5-4c33-bcd8-aa84ae63d9be-1&algo_pvid=abe627c9-26a5-4c33-bcd8-aa84ae63d9be&priceBeautifyAB=3

oder:

https://de.aliexpress.com/item/Adjustable-Dial-Switch-Multi-Formats-125Khz-RFID-Proximity-Sensor-USB-EM4100-Card-Reader-2-Pcs-RFID/32269036600.html?spm=a2g0x.10010108.1000023.2.276b9bf6t7avKF

(muss auf Hex10 eingestellt werden)

 

Für Mifare, wichtige Vorabinfo!

13,75 MHz sagt alleine nichts aus! Mit passender App und Smartphone können Karten vorab getestet werden,  die meisten Apps zeigen den Typ mit an.

Type V ist I-Code, der I-Code Hex ist 16-stellig, benötigt separate Leser und Karten/ Datenträger.

Für Mifare müssen die Leser vom Type A sein (ISO/IEC 14443 Type A).

Mifare Classic: Type A  32 Bit = 8 Stellen hexadezimal, Mifare DesFire wird unvolständig angezeigt!

Mifare DesFire: Type A 56 Bit = 14 Stellen hexadezimal, zeigt auch Mifare Classic an.

 

Mifare Classic Datenträger:

Die empfohlene Ausgabel ist der MSB der UID (hexadezimal 8), die Software kann auch den LSB oder den 13 stelligen IS-Code:

Bei www.i-keys.de  erhältlich, angegeben wird hier die Artikelnummer und das Ausgabeformat:

RD106-MIFARE® -> Hex 8, MSB

CH-USB-MI         -> Hex 8, MSB

Mit den angegebenen Lesern kann auch teilweise/ gekürzt die UID eines Mifare-Desfire-, Ultralight- , NFC- Transponders ausgelesen werden, allerdings nur 8 der insgesamt 14 Stellen und ist nicht zu empfehlen!

 

Mifare DesFire / NFC Datenträger:

Die empfohlene Ausgabe ist der MSB der UID (hexadezimal 14), es kann auch der LSB (=SaltoROM) sein oder der 17 stelligen IS-Code sein:

Bei www.i-keys.de erhältlich, angegeben wird hier die Artikelnummer und das Ausgabeformat:

WT-USB-14443 -> Hex 14, MSB

Auf AliExpress, für die, die sich trauen! (ohne Gewähr, bei der Suche mit " Chafon USB 13 RFID 14 hex" versuchen):

CF-RH380  -> Hex 14, LSB

https://de.aliexpress.com/item/13-56-MHz-usb-rfid-reader-mit-14-digit-Hex-ausgabeformat-unterst-tzung-Ultraleichtflugzeuge-Ntag203-213/32682316761.html?spm=a2g0x.search0104.3.1.6pdgTL&ws_ab_test=searchweb0_0%2Csearchweb201602_2_10320_10152_10321_10151_10065_10344_10068_10342_10547_10343_10322_10340_10548_10341_10193_10194_10084_10083_10304_10307_10302_10180_10059_10314_10184_10534_100031_10319_10604_10103_10186_10142%2Csearchweb201603_25%2CppcSwitch_5&algo_expid=6232f2cf-2a55-4cf9-862d-5229a52bfc8c-0&algo_pvid=6232f2cf-2a55-4cf9-862d-5229a52bfc8c&priceBeautifyAB=0

Nach oben